Salut und Hallo, nach dem wir gestern die Rinderrouladen im Blog hatten, zeige ich im heutigem Video wie man Rotkohl zubereitet.

Gerade in der Winterzeit ist Kohl einer unseren Top Vitamin C Lieferanten.

Von daher eigentlich unentbehrlich und zu dem vielseitiger als man denkt.

Nun aber zum Klassiker.

Den Rotkohl habe ich mit vielen Äpfeln  aus eigenen Anbau 🙂 zubereitet.

Als Essig nehme ich Aceto – Balsamico, der Traubenmostessig aus Modena wird in Barique Fässern (kleine Fässer aus Eichenholz die getoastet „ausgebrannt“ sind) gereift,  sie werden vor allem in Bordeaux und Burgund zur Herstellung von Premium Weinen verwendet.

Abgerundet wird mit etwas Rohrzucker.

Die Verbindung Balsamico mit Rohrzucker ergibt einen karameligen Schmelz.

Er passt natürlich nicht nur zu Rouladen, Enten und Gänse.

Sehr lecker ist er auch mit Bratlingen aus Räuchertofu und Grünkern.

Aber auch Solo mit Kartoffeln oder Klößen kann er sich sehen lassen.

Viel Spaß beim nach kochen

Bon Appetit

Rezept für 4 Personen

  • 1 kg Rotkohl
  • 200g Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Margarine oder Butter
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 rohe Kartoffel oder 1 EL Maisstärke
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Nelken
  • 2 EL Balsamico- , Weißwein- oder Apfelessig
  • 100 ml Rotwein (nur wer Wein mag)
  • Etwas Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat