Salut und Hallo, heute seht ihr im Video meine Festtags – Empfehlung für alle Vegetarier und Veganer .

Gefüllte Wirsingroulade mit Pilzen, Nüssen und Hirse.

Das Rezept ist relativ aufwendig, aber an den Feiertagen  will man auch was besonderes auf dem Tisch haben.

Wenn ihr das Video seht werdet ihr feststellen, das ich keine normale Rouladentechnik anwende, sondern auf die Zubereitung von „abgedrehten Kohlköpfchen“ zurückgreife.

Dies ist eine alte Küchentechnik die leider fast in Vergessenheit geraten ist.

Als Soße passt entweder Senfsoße oder die vegetarische Bratensoße.

Beide Rezepte findet ihr auf der Seite.

Dazu passt Kartoffelgratin, Kartoffelklöße oder Kartoffeln.

Viel Spaß beim nachkochen

Bon Appetit
Rezept pro Person

  • 2 — 4 Wirsingblätter je nach Größe
  • 4 Champignons
  • 1 EL Nüsse  (Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse)
  • 2 EL Hirse
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • ½ Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie, Thymian, Majoran oder Oregano
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum braten

2 Comments

  1. Pingback: Kochexperimente im Winter « balkongaertnerin

  2. Pingback: Halloween-Gericht: Wirsing-Gehirne mit Eiter und Blut (Zitronen- und Tomatensoße) | Oh, wie yummi!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *