Salut und Hallo, heute zeige ich im Video Podcast wie man Hagebuttenmarmelade selber kocht.

 

Zunächst muss man sie allerdings sammeln, da findet ihr hier auf der Seite ein kleines Video zu.

 

Jetzt geht es in die Küche.

Zuerst wascht ihr die Hagebutten und entfernt falls noch vorhanden die restlichen Stile.

Nun kocht ihr sie zirka 2 Stunden in Wasser (nicht zu wild kochen lassen, sondern langsam köcheln).

 

Jetzt kommt die mühsamste Arbeit.

Ihr streicht die Hagebutten durch ein Sieb.

Es gibt hier zwei Möglichkeiten:

  1. Wie im Video die Hagebutten durch ein Sieb streichen und zwischendurch im dem übrigen Kochwasser nachspülen
  2. Oder wenn ihr ein Stabmixer habt der nicht zu stark ist (evtl. ein älterer), dann kann man die Hagebutten mit dem Wasser auf mixen und anschließend durch ein Sieb streichen. Ein sehr starker Mixer würde evtl. die Kerne mit pürieren, das ist aber nicht empfehlenswert

Anschließend kocht ihr die Hagebuttenmasse mit dem Zucker 5 Minuten auf und füllt sie in Marmeladengläser ab.

 

Fertig ist eine Marmelade die eine ganz besondere Note hat.

 

Die Arbeit lohnt sich wirklich.

Übrigens: Aus Hagebuttenmarmelade lässt sich sehr gut eine Sauce Cumberland ableiten. Zeige ich mal in einem extra Video

 

Bon Appetit

 

Rezept für 1l Marmelade

  • 500g Habebutten (350g Mark + 150g Wasser, die beim durchsieben angegossen werden)
  • 500g Zucker (wer sie sehr fest mag macht 250g Gelierzucker 1:1 und 250g Zucker