Salut und Hallo, heute zeige ich im Video wie man grünen Nudelteig herstellt.

 

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten wie man den Teig grün färbt.

Möglichkeit a: Mit Spinat, das ist die weit verbreitetste grüne Nudel

Und  b: Mit frischen Kräutern.

 

Ich habe mich heute mal für die Kräuter entschieden.

Hierfür habe ich Brennnesseln, Salbei, Liebstöckel (Maggikraut), Sellerielaub und  eine altes Rheinisches Gemüse nämlich Stielmus verwendet.

 

Durch die vielen kräftigen Kräuter sind die Nudeln  so geschmacksintensiv, dass sie auch Natur nur in Olivenöl mit Knoblauch fantastisch schmecken.

 

Verarbeitung

Als erstes werden die Kräuter mit warmem Wasser mit einem Stabmixer fein püriert.

Nun kommt Hartweizengries und Mehl in eine Schüssel.

Meersalz und frisch geriebenen Muskat hinzu geben  und eine Mulde formen.

In die Mulde das Wasser mit den Kräutern geben, Olivenöl hinzu gießen und alles gut verkneten.

 

Den Teig mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Danach kann er weiterverarbeitet werden.

 

Rezepte dafür folgen

 

Bon Appetit

 

 

Rezept:

  • 200g Hartweizengrieß
  • 200-220g Mehl Typ 550
  • 200ml warmes Wasser
  • Spinat oder
  • Brennnesseln
  • Salbei
  • Selleriegrün
  • Liebstöckel
  • Stielmus
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • Etwas Muskat