Salut und Hallo, zum Abschuss und Abendessen meines  Video Spezial zum Weltvegantag, serviere ich Tofu Frikadellen mit Erbsensalat.

 

Erbsensalat
Die gefrorenen Erbsen 2 Minuten in Salzwasser kochen.

Paprika und Zwiebeln würfen.

Aus der Soja wie Sahne, dem Zitronensaft und den Gewürzen eine Marinade machen.

Die Erbsen, Zwiebeln und Paprika hinzu geben.

Gut vermischen.

 

Jetzt geht es zu den Frikadellen.

Als erstes zerbröselt ihr  die beiden Tofu Sorten.

Dann kommt ein Stück geraspelte Zucchini hinzu.

Auch allen anderen Zutaten wie gewürfelte Zwiebeln, Senf, Majoran, Paniermehl und Paprika dazu geben und kräftig verkneten.

Die Masse zu kleinen Frikadellen formen und in Rapsöl bei nicht zu hoher Hitze braten.

 

Den Erbsensalat und die kleinen Frikadellen auf einem Teller anrichten.

Dazu Vollkornbrot, Baguette oder Kartoffeln servieren.

 

Übrigens die Frikadellen schmecken aus kalt sehr gut.

 

Bon Appetit

 

Ich hoffe euch hat das Spezial zum Weltvegantag  gefallen.

 

Rezept für3- 4 Personen:

 

Frikadellen

  • 160g Tofu
  • 160g geräucherter Tofu
  • 4-6 EL Paniermehl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 EL Senf
  • 100g Zucchini geraspelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Majoran
  • Öl zum braten

Erbsensalat

  • 400g Erbsen
  • ¼ rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 100ml Soja wie Sahne
  • 1 EL Senf
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft von einer ½ Zitrone

 

 

One Comment

  1. Pingback: Wie macht man einen Couscous-Salat | Der Bio Koch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *