Salut und Hallo, heute zeige ich im Video wie man Topfenknödel herstellt.

 

Sie gehören zu den legendären Mehlspeisen aus Österreich.

Man kann sie sowohl als Hauptgericht essen, oder zum Dessert.

 

Zu den Knödeln gehören  Vanillesoße und am besten auch immer etwas Fruchtiges.

Z.B. glasierte Sauerkirschen, Holunderbeerensoße, Marillen – oder Pflaumenkompott.

Heute habe ich mich für Holunder entschieden.

 

Einkaufstipp

Topfen bekommt ihr entweder in Österreich, Süddeutschland oder in Bio Läden.

Eine sehr gute Alternative ist auch der Schichtkäse (Norddeutschland).

Wenn ihr beides nicht bekommt lasst ihr Quark in einem Tuch oder Kaffeefilter ein paar Stunden abtropfen.

Wichtig ist zu beachten, dass ihr die Menge an Quark um 25% erhöht.

Das entspricht etwa dem Abtropfverlust.

 

Zur Herstellung

Den Topfen (oder die Alternativen siehe Rezept) mit Eigelb, braunem Zucker, Paniermehl und Weichweizengries anrühren.

Evtl. mit Vanille, Zimt oder geriebener Orangenschale verfeinern.

Den Teig 10 Minuten ruhen lassen, damit das Paniermehl und der Gries quellen kann.

 

In der Zwischenzeit kocht ihr die zwei Soßen.

Die Vanillesoße wie gewohnt.

 

Zur Holunderbeerensoße

Holunderbeerensaft (evtl. mit einer Holunderbeere) aufkochen.

Mit in kaltem Wasser angerührtem Vanillepuddingpulver abbinden.

 

Jetzt werden die Knödel  geformt.

Dafür verwendet ihr zwei Esslöffel  (siehe Video) und formt die Masse zu Nocken.

Nun werden  sie im siedenden Wasser 8-10 Minuten gegart.

Wenn die Topfenknödel oben schwimmen, nehmt ihr heraus und lasst sie kurz abtropfen.

Dann wendet ihr sie in geröstetem Paniermehl mit Vanille und Rohrzucker.

 

Anrichten

Zuerst gießt ihr mit der Vanillesoße einen Soßenspiegel.

Jetzt setzt ihr die Knödel darauf, mit Holunderbeerensoße und Minze vollenden.

 

Bon Appetit

 

Rezept für 3 Personen:

  • 250g Topfen oder Schichtkäse, alternativ 350g Quark abtropfen lassen
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Grieß Weichweizen
  • 2 EL braunen Zucker
  • 4 EL Paniermehl
  • Etwas Vanillezucker
  • 8-10 Minuten in Wasser sieden lassen
  • 4 Blatt Minze zur Dekoration

 

Zum wenden

  • 6 EL Paniermehl
  • 2 EL brauen Zucker
  • Etwas gemahlene Vanille
  • Evtl. etwas Zimt

 

Vanillesoße

  • Siehe Rezept auf meiner Homepage oder hier im Kanal

 

Holundersoße

  • 80ml Holunderbeerensaft
  • 1 Holunderbeerenrispen
  • ½  TL Vanille Pudding Pulver

Etwas kaltes Wasser