Salut und Hallo, die heutige Ausgabe des Video Podcast zeigt vegan gefüllte Nudeln.

 

Die Pasta sieht aus sieht aus wie ein Bonbon, gefüllt mit Zucchini, Tofu und Mandeln.

 

Zur Zubereitung:

  1. Zuerst müsst ihr den Nudelteig herstellen.
  2. Wie im Rezept beschrieben, mindestens eine Stunde ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit stellt ihr die Füllung her.
  4. Dafür raspelt ihr Zucchini und Tofu.
  5. Mit Pesto, Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  6. Dann die Mandeln und das Kichererbsenmehl (oder Paniermehl) hinzu geben.
  7. Alles gut zusammen verarbeiten.
  8. Nun den Nudelteig ausrollen.
  9. Wie im Video gezeigt füllen und verschließen.
  10. Die Pasta in Salzwasser und oder Brühe leicht köchelnd gar ziehen lassen.
  11. Wenn sie gar sind, in einem großen tiefen Teller anrichten.
  12. Nun eine in kleine Würfel geschnittene Tomate mit Olivenöl kurz anschwitzen, mit etwas Nudelwasser ablöschen und mit Rucola-Pesto abschmecken.
  13. Über die Nudeln geben und servieren.
  14. Wer mag noch mit Rucola oder Basilikumblätter garnieren.

 

Dazu passt sehr gut ein frischer Gartensalat.

 

Bon Appetit

 

Lesetipp: Ravioli vegan mit Linsen und Tofu

 

Rezept für 2 Personen

  • 250g Nudelteig

Für die Füllung

  • ½ Zucchini
  • 50g Tofu
  • 2 Stück getrocknete Tomate
  • 2 EL Mandeln
  • 2 EL Kichererbsenmehl oder Paniermehl
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Rucola-Pesto

Soße

  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tomate
  • 2 EL Pesto
  • Etwas Nudelwasser