Salut und Hallo, heute zeige ich im Video ein Pfeffersteak.

Pfeffersteak ist ein Klassiker der französischen Küche.

Drei Zutaten sind dabei sehr wichtig.

  1. Die Wahl des Fleisches: Ich habe mich für ein Rinderhüftsteak vom Bio Herford Beef entschieden. Alternativ passt auch sehr gut Rinderfilet, Entrecote oder Roastbeef.
  2. Der Pfeffer: Es sollte grüner Pfeffer sein, der entweder in Lake ist oder auch gefriergetrocknet sein kann.
  3. Ein Schuss Cognac: Alternativ kann tut es auch ein guter Brandwein

Nun zur eigentlichen Zubereitung:

  • Das Rindersteak ohne es zu würzen braten.
  • Wie man es medium brät seht ihr hier.
  • Nun mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.
  • Jetzt kommt ein wenig Öl oder Butter in die Pfanne.
  • Dann fein gewürfelte Zwiebeln hinein und anbraten.
  • Nun den grünen Pfeffer hinzu und mit Cognac flambieren.
  • Mit einem trockenen Weißwein auffüllen und etwas einkochen lassen.
  • Dann mit Bratensoße und Sahne auffüllen und erneut einkochen lassen.
  • Zum Schluss mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden.
  • Mit Meersalz und Pfeffer nachschmecken.
  • Zu dem Steak reichen.

Dazu passt sehr gut Kartoffelgratin und grüner Salat

Bon Appetit

Lesetipp:

Dicke Schweinerippe a la Osso buco. Hört sich fett an, ist es aber nicht. Es passt hervorragend in den Sommer.

Rezept pro Person

  • 1 Rindersteak zirka 180g von der Hüfte, Roastbeef, Filet oder Entrecote
  • ½ Zwiebel
  • 1 TL grüner Pfeffer, in Lake oder gefriergetrocknet
  • 2cl Cognac
  • 50ml Weißwein
  • 100ml Bratensoße
  • 100ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1TL Maisstärke
  • Etwas Öl zum braten