Wer liebt es nicht, heiße Pflaumen mit Vanilleeiscreme, für mich eins der schönsten herbstlichen Desserts schlecht hin. Ich bevorzuge sie noch mit etwas Zimt und Vanille gewürzt. So bekommt das Gericht die nötige Tiefenwärme, die unser Körper jetzt benötigt.

Die Zubereitung ist mal wieder ganz einfach und es zeigt sich mal wieder, dass gute Zutaten keine große Bearbeitung benötigen, um ein in sich stimmiges schmackhaftes Gericht herzustellen. Noch ein Tipp für alle, die das Rezept für Kinder kochen. Den Rotwein kann man sehr gut durch einen roten Traubensaft ersetzen.

Bon Appetit

Lesetipp: Mandeleis vegan

 

Zutaten

200g Pflaumen
100ml Rotwein oder Traubensaft
1/2 Stange Zimt
etwas Vanille
2 EL Rohrzucker
1 TL Maisstärke

Zubereitung

Den Rotwein mit Rohrzucker, Vanille und einem Stück Zimtstange, um die Hälfte einkochen lassen.In der Zwischenzeit die Zwetschgen halbieren und in den Topf geben.Aufkochen lassen und mit in Rotwein (oder Traubensaft) angerührter Stärke abbinden.Der Vorteil der Stärke ist, dass sie nur eine Minute köcheln muss, bis sie gar ist.