Immer wieder werde ich gefragt, wie man seine Kräuter aus dem Garten, am besten für den Winter haltbar macht. Mein persönlicher Favorit darunter ist, es als Kräutersalz zu verarbeiten. Wie das ganz einfach geht, zeige ich heute am Beispiel von Kräutersalz nach Art der Provence.

Zunächst trocknet ihr die Kräuter. Entweder draußen an der Luft, oder wie im Video zu sehen ist, in einem speziellen Dörrgerät (Trockner). Dann gebt ihr sie in einen Mixer, mit ungefähr derselben Menge Salz. Für das Kräuter der Provence Salz, habe ich Oregano, Rosmarin, Thymian und Salbei, sowie etwas Bohnenkraut und Estragon verwendet. Nun alles fein mixen, in ein Glas abfüllen und trocken und dunkel lagern.

Viel Spaß beim Würzen!

Bon Appetit

Lesetipp:Holunderbeerensaft

Zutaten

Oregano
Rosmarin
Thymian
Salbei
Bohnenkraut
Estragon
Meersalz

Zubereitung

Kräuter trocken und mit dem Meersalz mixen.Trocken und dunkel lagern.