Fliederbeeren- bzw. Holunderbeerensuppe ist ein Gericht, das bereits vor über 100 Jahren gekocht wurde. Die Beeren kann man einfach in der Natur ernten. Sie sind reich an Vitamin C, weshalb ihn die meisten als Saft gegen Erkältung, von uns kennen.

Ihr Geschmack ist intensiv beerig mit einer unverkennbaren wilden Note. Die dazu servierten Grießklößchen sind einfach in Milch (oder Sojamilch) gekochter Weizengries, der mit Vanille und Zucker gewürzt ist.

Die Suppe ist wieder ein Beispiel für die vielen Rezepte, die nicht nur gut und einfach herzustellen sind, sondern auch unsere Gesundheit unterstützen.

Bon Appetit

Lesetipp: Hagebuttenmarmelade

Zutaten

Grießklößchen
250ml Milch oder Sojamilch
etwas Vanille
2 EL Rohrzucker
etwas, wer mag Zimt
4 EL Gries
---------------------------
Holunderbeerensuppe
300ml Fliederbeerensaft
1/2 Zimtstange
2 EL Rohrzucker
1-2 TL Stärke

Zubereitung

Grießklößchen:Milch (Soja) mit Zimt und oder Vanille und Zucker aufkochen.Den Grieß dazugeben und gut umrühren.Das Ganze 10 Minuten quellen lassen.HolunderbeerensuppeFliederbeerensaft mit Zucker und Zimt aufkochen.Mit in Holunderbeerensaft angerührter Stärke leicht abbinden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.