Couscous wir sehr häufig in der orientalischen Küche eingesetzt.  Meistens ist es die Stärkebeilage zu einem Gericht. Aber auch als Salat und wie in diesem Rezept als gebratenen Bällchen schmeckt es köstlich.

Das Schöne an Couscous ist die schnelle Zubereitung. Einfach in eine gewürzte Brühe einrühren und Quellen lassen. Bereits nach 10 Minuten kann man es weiterverarbeiten.

Serviert werden die Bällchen wie Falafel. Entweder mit einer Joghurtsoße und oder z.B. Ajvar.

Aber auch eine Guacamole (wenn auch mexikanisch) schmeckt hervorragend dazu.

 

Bon Appetit

Lesetipp: orientalisches Baguette

 

Zutaten

200g Couscous
300ml Wasser
1 Zwiebel
1 Knoblauch
Chili
Kurkuma
Kreuzkümmel
Schwarzkümmel
Meersalz
Koriander
Pfeffer
1 bis 2 Datteln
oder Aprikosen getrocknet
100g oder Kichererbsenmehl Mehl
2 EL Olivenöl
zum braten Öl
2 EL schwarz oder normal Sesam

Zubereitung

 Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.In Olivenöl anbraten.Knoblauch, die anderen Gewürze und die Datteln dazugeben.Mit Wasser auffüllen und aufkochen.Den Couscous in die heiße Brühe geben und 10 Minuten ziehen lassen.Nun das Mehl oder Kichererbsenmehl dazugeben.Die Masse muss jetzt kleben, sodass man Klöße formen kann.Ist das nicht der Fall, kommt noch etwas Mehl oder Wasser dazu.Anschließend zu kleinen Bällchen formen, auskühlen lassen und in Öl braten.Mit Sesam bestreuen und servieren.Fertig
  • Die klingen einfach herrlich und sehen auch so aus!
    Werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren. Vielen Dank für das schöne Rezept!

    LG,
    Cookies

  • am333

    Hallo,
    ich bin erst vor kurzem bei Youtube auf deine Videos gestoßen und haben eben gerade diese Bällchen verputzt. Mein Sohn (4) hat mir fast die Hälfte meiner Portion weg gegessen und ich fand‘ sie sie auch sehr sehr lecker. Wird es bestimmt öfters geben.

    LG

  • Susanne

    Dieses tolle Rezept hat uns unseren Silvesterabend versüßt. Ich mag Plätzchen immer etwas lieber als Bällchen, dementsprechend habe ich sie geformt. Jedenfalls haben sie toll geschmeckt!