Biskuitteig selber herzustellen ist eigentlich ganz einfach. Er besteht nur aus Zucker, Eier, Mehl und Stärke sowie etwas Vanille. Man benötigt keine Backpulver, die Luftigkeit kommt vom geschlagenen Eischnee.

Dabei ist zu beachten, dass das Eiweiß immer mit etwas Zucker aufgeschlagen wird. Dadurch ist es wesentlich stabiler und garantiert eine locker leichten Teig.

Bon Appetit

Lesetipp: Pralinen

Zutaten

4 Stück Eier
100g Zucker
etwas Vanille
50g Mehl
50g Stärke

Zubereitung

Eischnee mit einem Esslöffel Zucker steif schlagen.Dann das Eigelb mit dem restlichen Zucker und der Vanille schaumig rühren.Nun das gesiebte Mehl zusammen mit der Stärke einrieseln lassen.Schließlich den Eischnee unterheben.In die gewünschte Form gießen und für 7 bis 10 Minuten bei 180°C backen.Fertig

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *