Passend zu Ostern zeige ich einen Möhrenkuchen. Er besteht hauptsächlich auch geraspelten Möhren und gemahlenen Mandeln. Hinzu kommt etwas Vanille, Zucker und Mehl bzw. Stärke.

Wenn ihr die Variante mit Maistärke wählt, ist der Kuchen auch glutenfrei.

Garniert ist er mit einer Marzipanmöhre. Diese habe ich allerdings weiß gelassen, da ich kein Freund von künstlichen Farbstoffen bin. Bein Möhrengrün ist es einfacher, da habe ich gemahlene Pistazien in das Marzipan eingearbeitet.

Bon Appetit

Lesetipp: New York Cheesecake

Zutaten

200g Möhren
200g Mandeln gemahlen
3 Eier
2 EL Vollkornmehl oder Stärke
125g Rohrzucker
etwas Vanille
zur Deko Puderzucker
zur Deko Marzipan

Zubereitung

Möhren raspeln.Eiweiß mit einem Teil des Zuckers steif schlagen.Den Rest des Zuckers mit den Eigelb aufschlagen.Möhren, Mandeln, Vanille und Mehl (Stärke) dazugeben.Eischnee unterheben. In eine Form geben und 40 Minuten bei 180°C backen.Wenn ihr eine große Form wählt, einfach das Rezept verdoppeln und den Kuchen 1 Stunde backen.Anschließend auskühlen lassen und garnieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *