Dieses Rezept für Erdbeerkuchen, stammt von der französischen Grenze. Es basiert auf einem Schmandkuchen, der sich mit einer Vielzahl von Früchten variieren lässt.

Der Boden ist ein Mürbeteig. Das Grundrezept hierfür gibt es hier im Blog.

Die Schmandmasse besteht aus Eier, Zucker, Vanille, Schmand und Sahne.

Sie wird zart gebacken und anschließend mit Erdbeeren vollendet.

Die von mir verwendete Kuchenform findet ihr unter anderem auch hier!

Bon Appetit

Lesetipp: Rhabarberkuchen mit Baiser

 

 

 

Zutaten

1/2 Rezept bzw. 300g Teig Mürbeteig
250g Schmand
250ml Sahne
100g Zucker
4 Eier
Vanille
500g Erdbeeren

Zubereitung

Den Mürbeteig herstellen.

Das Rezept findet ihr hier im Blog.

Den Teig ausrollen und in die passende Form geben.

Eier mit Zucker und Vanille schaumig rühren.

Sahne und Schmand dazugeben, verquirlen und in die Form geben.

Eine Stunde bei 160°C backen.

Anschließend auskühlen lassen und mit frischen Erdbeeren garnieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.