Was passt besser in die Jahreszeit, als ein Salat aus gegrilltem Gemüse! Er schmeckt zum Grillen, als Vorspeise, oder …………. . Als Hauptzutaten habe ich Paprika, Zwiebeln, Zucchini und Aubergine gewählt.

Sie werden klein geschnitten und in Olivenöl gebraten. Anschließend mit etwas Aceto balsamico abgeschmeckt. Neben Knoblauch passen auch noch alle italienischen Kräuter, wie Oregano, Salbei, Basilikum, etc. dazu.

Scharfe Messer findet ihr unter anderem hier!

Bon Appetit

Lesetipp: Knoblauchbrot

 

Zutaten

2 Zwiebeln
1 Paprika rot
1 Paprika gelb
1 Zucchini
1 kleine Aubergine
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl
Aceto balsamico
Salz
Pfeffer
Oregano
Salbei
Basilikum
Thymian
Bohnenkraut
oder
Kräuter der Provonce

Zubereitung

Das Gemüse in kleine Würfel 1 mal 1 cm schneiden.

In etwas Olivenöl anbraten.

Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

Mit Balsamico ablöschen und kurz aufstoßen lassen.

Fertig ist er.

Er schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt.