Die Zutaten für eine leckere und gesunde Wildkräuterpesto findet man vom Frühjahr bis in den späten Herbst. Den Saisonauftakt macht zum Beispiel der Bärlauch.

Aber es gibt so viele andere Kräuter. Eines ist davon ist die Brennnessel, deren Pesto habe ich letztes Jahr gezeigt.

Jetzt habe ich Sedanina, Geißblatt (weißbunter Geißfuß) und Taubnessel verwendet.

Die weiteren Zutaten sind Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Sowie wer mag, etwas Parmesan.

Den von mir verwendeten Blender, findet ihr unter anderem hier!

Bon Appetit

Lesetipp: Möhrenpesto

Zutaten

3 Stiele Sedanina
3 Stiele Geißblatt (weißbunter Geißfuss bzw. Giersch)
2 Stiele Taubnessel
1 Zehe Knoblauch
Salz
Pfeffer
3 EL Sonnenblumenkerne
60ml Olivenöl
nach Geschmack Parmesan

Zubereitung

Die Blätter der Kräuter zupfen und in den Blender geben.

Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl dazugeben.

Fein pürieren.

Dann die gerösteten Sonnenblumenkerne kurz mit anschlagen.

Wer mag gibt vor dem servieren noch etwas Parmesan dazu.

Fertig.