Lauwarmer Ziegenkäse auf Salat ist ein Rezept, dass ich aus Belgien mitgenommen habe. Dort wird es vor allem in den Ardennen serviert. Dazu reicht man Frühkartoffeln zum Beispiel die Sorte Valery.

Sie ist eine rotschalige Sorte, die der späten Sorte Laura sehr ähnelt. Genau wie diese ist sie auch festkochend und sehr schmackhaft.

Der Ziegenkäse wird ganz vorsichtig erhitzt, so entfaltet er sein volles Aroma.

Als Blattsalat könnt ihr alle möglichen Sorten verwenden, vom Kopfsalat über Lollo Bionda bis hin zum Schnittsalat.

Von zeit zurzeit stelle ich gerne mal interessante Kräuter vor. In diesem Video ist es die Sedanina.

Schneidebretter aus Bambus findet ihr unter anderem hier!

Bon Appetit

Lesetipp: Paprikaschote vegetarisch

 

Zutaten

125g Ziegenkäse
1/2 Kopf oder Schnittsalat Blattsalat
1 Radieschen
Petersilie
Liebstöckel
1 TL Senf
2 EL Apfelessig
4 EL Salatöl
1 Frühlingslauch
ein paar Haselnüsse
Salz
Pfeffer
Thymian
Sedanina
500g Kartoffeln
z.B. Sorte Valery

Zubereitung

Zuerst etwas von der Zwiebel in Öl an schwenken.

Thymian, Ziegenkäse und Sedanina dazugeben.

Leicht Pfeffern.

Dann den Salat wie gezeigt zubereiten.

Zusammen anrichten und mit Radieschen und Haselnüssen garnieren.

Dazu die Frühkartoffeln servieren.