Auf den Dörfern finden jetzt überall die Erntedank-Umzüge statt. Mit dabei sind neben Mais und Getreide auch typische Saisongemüse wie z.B. der Blumenkohl.

Jetzt im Herbst ist er voll ausgewachsen und schmeckt einfach am besten.

Er wird häufig als Gemüsebeilage eingesetzt. Wir haben ihn auch schon das ein oder andere Mal hier im Blog verarbeitet. So z.B. das Grundrezept: Wie kocht man Blumenkohl, aber auch einen raffinierten Salat wo er im Backofen geröstet wird.   Heute zeige ich einen Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf mit viel Käse. Das Rezept ist vegetarisch, kann aber auch leicht vegan hergestellt werden, oder auch mit Kochschinken zubereitet werden.

Gute Auflaufformen findet ihr unter anderem auch hier!

Bon Appetit

Lesetipp: Rosenkohl Grundrezept

[puregallery

Zutaten

1 Kopf Blumenkohl
1,2 kg Kartoffeln
400g Creme fraiche
200ml Sahne
300g Gouda
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Zweig Rosmarin
Thymian
Majoran
für die Form Butter

Zubereitung

Zunächst die Kartoffeln als Pellkartoffen kochen und anschließend pellen. Den Blumenkohl ¾ gar kochen. Dann geht es ans eigentliche Rezept. Eine Auflaufform mit  Butter ausstreichen und die Kartoffeln hinein schneiden. Mit Salz, Pfeffer und den frischen Kräutern würzen. Jetzt Creme fraiche und Sahne mischen, auch hier Salz und Pfeffer dazugeben. Nun den Blumenkohl in die Soße geben und anschließend auf die Kartoffeln geben, Mit reichlich Käse bedecken und für 20 Minuten bei 180°C in den Backofen geben, Fertig.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *