Herbstzeit ist auch Kuchenzeit. Vor allem sind jetzt die Blechkuchen, wie Apfelkuchen, Zwetschgenkuchen usw. sehr beliebt. Von daher zeigen wir heute das Grundrezept Hefeteig für Obstkuchen.

Die Zubereitung ist ganz einfach.

Beim Rezept handelt es sich um einen schweren Hefeteig, dies nennt man so, wenn er einen Fettanteil in Form von Butter oder Margarine hat.

Genau genommen ist es ein Butter-Brioche Teig.

Er kann noch mit einem Ei verfeinert werden.

Dies ist aber wirklich nur optional.

Gute Küchenmaschinen findet ihr unter anderem auch hier!  

Bon Appetit

Lesetipp: Mürbeteig

Zutaten

500g Mehl 550er
300ml Milch
100g Zucker
100g Butter
1 Päckchen Hefe

Zubereitung

Die Milch erwärmen. Sie muss lauwarm sein.Mehl und Hefe mischen.Die Milch dazugeben.Zucker und Butter hinzu und entweder mit der Küchenmaschine oder mit einem Rührlöffel wie gezeigt verarbeiten.Mindestens 30 Minuten ruhen lassen.Er sollte mit einem Küchentuch abgedeckt werden und an einen warmen Ort gestellt werden.Anschließend könnt ihr ihn weiterverarbeiten.

One Comment

  1. Ich bin Deutsch Kanadier und wohne in Kanada nun schon 50 Jahre, backen mit Hefe ist mir nie gelungen,aber ihre Technik und Einfachheit finde ich ganz toll,ich habe meinen vierten Hefe Pflaumen Kuchen heute gebacken und gut zu wissen das man auch noch ohne Küchenmaschinen heutzutage backen kann.
    Vielen Dank

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *