Wer kennt das nicht Samstagmorgen auf dem Markt eine schöne Sellerieknolle mit Grün gekauft und dann überlegt, was man eigentlich mit dem ganzen Grün macht! Eine super Lösung ist, daraus ein Selleriesalz herzustellen.

Das ist vielseitig einsetzbar und auch wirklich schnell gemacht.

Man trocken das Grün, ich verwende dafür ein Dörrgerät, das geht aber auch in einem warmen Zimmer, oder im Sommer an der frischen Luft. Sollte nur im Schatten sein.

 

Das von mir verwendete Dörrgerät findet ihr u.a. auch hier. Link zum Angebot

Bon Appetit

Lesetipp: Gemüsesalz

 

 

Zutaten

1 Teil Selleriegrün
1 Teil Salz

Zubereitung

Sellerie trocknen.Mit ungefähr der gleichen Menge Salz in einen Mixer geben und fein mahlen.Fertig ist es.Bitte im geschlossenen Behälter vor Licht geschützt lagern.