Auch im Winter kann man ein schmackhaftes leckeres Gemüse zubereiten. Für unser heutiges Gericht haben wir Möhren, Pastinaken, Zwiebeln, Schwarzwurzeln und Rosenkohl verarbeitet. Der Rosenkohl war noch aus dem eigenen Garten.

Das Wintergemüse haben wir sehr schonend im Römertopf zubereitet. Dafür wird das Gemüse in ungefähr gleich große Stücke geschnitten und mit etwas Flüssigkeit schonend im Ofen gegart.

Abgeschmeckt haben wir das Rezept mit Lorbeer, Senf Saat, Wacholder, Fenchel, Kümmel, Thymian, Muskat, Pfeffer und Salz.

Den von mir verwendeten Römertopf (ähnliches Model) findet ihr u.a. auch hier: Link zum Angebot.

Bon Appetit

Lesetipp: Süßkartoffeln Curry

Zutaten

300g Zwiebeln
300g Möhren
200g Pasitnaken
300g Schwarzwurzeln
200g Rosenkohl
2 Zehen Knoblauch
2 Blatt Lorbeer
1/2 TL Fenchel
1/2 TL Senfsaat
2 Wacholder
etwas Kümmel
2 Zweige Thymian
etwas Muskat
etwas Pfeffer
Salz
4 EL Olivenöl
100ml Wasser

Zubereitung

Das Gemüse entsprechend vorbereiten und ungefähr gleich groß schneiden. Mit etwas Wasser und Olivenöl in den Römertopf geben. Würzen und für 1 Stunde bei 200°C zugedeckt im Ofen garen. Anschließend 15 Minuten ohne Deckel im Ofen lassen. Fertig.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.