Grüner Spargel und Erdbeeren, passt das? Ich meine ja. Gerade als Vorspeise ist diese vielleicht noch nicht alltägliche Komposition sehr interessant. Und auch optisch ist der Salat aufgrund der kräftigen Farben, ein hin Gucker.

Die Zubereitung ist mal wir der ganz einfach.

Ich bin ja sowieso der Meinung, dass eine gute Küche alltagstauglich sein soll. Schnelle Gerichte aus frischen Zutaten, so muss Essen in der Woche sein. An den Wochenenden kann es dann auch ruhig mal etwas zeitintensiver zugehen.

Aber jetzt zum Spargelsalat. Der grüne Spargel muss nicht geschält werden, es sein denn er ist zu tief gestochen. Das merkt ihr daran, wenn die Enden weiß sind. Diese müssen dann ganz normal geschält werden, aber wirklich nur die weißen Stücke.

Gewürzt wird der Salat nur mit Zitronensaft, frischem Estragon, glatter Petersilie, Pfeffer und Salz. Abgerundet mit einem guten Olivenöl.

So schmeckt er als Vorspeise, oder passt auch zum Beispiel zu einem Grillbuffet.

Den von mir verwendeten Gasbrenner findet ihr u.a. auch hier. Link zum Angebot ähnliches Modell

 

Bon Appetit

Lesetipp: Gerösteter Blumenkohlsalat

 

Zutaten

500g Grüner Spargel
500g Erdbeeren
1/2 Zitrone
etwas Glatte Petersilie
etwas Estragon
Olivenöl
Salz
Pfeffer
150ml Wasser

Zubereitung

Den grünen Spargel in Stücke schneiden.Mit etwas Olivenöl in der Pfanne an schwenken.Dann mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.Mit etwas Wasser angießen und 5 Minuten dünsten lassen.Anschließend abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Kräuter und Erdbeeren vorbereiten.Wenn der Spargel nur noch lauwarm ist, alles zusammen vermischen und ggf. nachschmecken.Fertig. 

One Comment

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *