Wir haben heute ein Rezept für euch, das sowohl  zum Picknick, als auch zum Empfang, oder in ein italienisches Büffet sehr gut passt. Die Auberginen-Röllchen sind rein pflanzlich und können nach Belieben auch zum Beispiel mit etwas Feta hergestellt werden.

Alternativ zu der von mir verwendeten Grillpfanne, geht auch die Zubereitung der Auberginen im Backofen. Dafür etwas Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin und Thymian auf das Backblech geben. Dann die Auberginen darauf legen und bei 250°C im Ofen garen. Auch hier am besten die Auberginen einmal drehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gute Grillpfannen findet ihr u.a. auch hier. Link zum Angebot

 

Bon Appetit

Lesetipp: Nudelsalat mit Pesto

 

Zutaten

1 große oder 2 kleine Aubergine
3 bis 4 Große Zwiebeln
200g Tomatenmark
2 Zehen Knoblauch
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
4 Zweige Oregano
Alternativ könnt ihr auch Kräuter der Provence verwenden
Salz
Pfeffer
12 Stücke getrocknete Tomaten
12 Oliven
zum Braten Olivenöl

Zubereitung

Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden.Mit etwas Olivenöl, Rosmarin, Thymian von beiden Seiten braten.Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.Nun die Zwiebeln in Scheiben schneiden.Ebenfalls in Olivenöl braten.Mit Knoblauch, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano vollenden.Anschließend die Auberginen mit der Zwiebelmasse bestreichen.Getrocknete Tomaten dazugeben, und wie eine Roulade aufrollen.Schließlich mit einem Holzspieß und eine Olive fertig stellen.Evtl. noch mit etwas gehackter Petersilie oder Rucola garnieren.Fertig.
  • Maria Jansen

    Ich schaue ihre Seite sehr gerne da sie alles richtig gut erklären wie das eine oder andere gemacht wird.
    Es wäre schön wenn sie mal mehrere Soßen vegane zeigen könnten die man zum Grillen verwenden kann.
    Ganz liebe Grüße M. Jansen