Der Geschmack des Orients passt nicht nur zu Falafel. Diese köstliche Soße schmeckt gleichermaßen gut zu Grillgemüse, Reisgerichten, Fladenbrot und zum Beispiel auch sehr gut zu unseren orientalischen Couscous-Bällchen.

Grundlage der Soße ist Tahini. Die Paste im gesamten Orient verbreitet und wird in einer Vielzahl an Gerichten verwendet.

Es gibt die Paste aus geschältem und ungeschältem Sesam. Da wir noch Möglichkeit immer die vollwertigere Variante wählen, haben wir uns zur ungeschälten Paste entschieden und dies auch nicht Bereut. Die weiteren Zutaten sind Kreuzkümmel, Meersalz, Knoblauch, Zitronensaft, Pfeffer und Wasser.

So einfach die Zutaten sind, so lecker ist die rein pflanzliche Soße auch.

Fazit: Schnell, lecker, gesund …… so muss Küche sein J

Die Paste findet ihr findet ihr u.a. auch hier. Link zum Angebot

 

Bon Appetit

Lesetipp: Couscous Bällchen

 

Zutaten

4 EL Tahini
4 EL Wasser
1 Spritzer Zitronensaft
1/2 Zehe Knoblauch
1/4 TL Kreuzkümmel
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung

Sesampaste mit Wasser glatt rühren.Zitronensaft und Gewürze dazugeben.Fertig.
  • Tine

    Von welcher Marke nutzt du das Tahin? Die Farbe sieht super aus!

    Schönes Rezept 🙂

    LG

  • Diese Soße mit Grillgemüse auf Brot habe ich heute als Mittagessen geehabt. Sehr lecker und gesundlich.