Jetzt wo die Zeit wieder umgestellt ist und die Tage kürzer werden, kommen die ersten Gedanken an Weihnachten auf. Neben den Süßigkeiten und Orangen sind es vor allem Nüsse, die das Bild bestimmen.

Ich kann gar nicht sagen, welche Nüsse ich am liebsten mag. Eigentlich glaube ich alle, wobei ich schöne Erinnerungen mit Hasel- und Walnüssen habe, die wir als Kinder immer gesammelt haben.

Aus den Walnussschalen haben wir Boote gebaut. Es war halt die Zeit von Erol Finn und seinen Piratenfilmen J

Nun aber zurück zum Essen.

Walnüsse verarbeite ich besonders gerne in Salaten. So lag es nahe, mal ein Walnussdressing zu zeigen, das in seiner Machart, an ein Dressing mit Parmesan erinnert.

Es passt besonders gut zu den herbstlichen Salatsorten wie Endivien und Feldsalat.

Guten Mixer, findet Ihr u.a auch hier. Link zum Angebot

 

Bon Appetit

Lesetipp: Granatapfel Vinaigrette

Zutaten

125ml Gemüsebrühe
4 EL Walnüsse
1 Bund Petersilie glatt
4 EL Olivenöl
2 EL Walnussöl
1 EL Senf
1 Zehe Knoblauch
Salz,Pfeffer
4 EL Aceto Balsamico
2 EL Agavendicksaft

Zubereitung

Walnüsse anrösten.Allen anderen Zutaten in den Mixer geben und aufmixen.Dann die Walnüsse dazu und nochmal mixen.Fertig.Das Dressing hält im Kühlschrank ein paar Tage.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *