Wer wie ich schon jetzt Sehnsucht nach dem Sommer hat, kann mit dem Gericht sich ein kleines Stück zurückholen. Das Rezept basiert auf der Herstellung von Rosmarin-Kartoffeln, die wir schon vor längerer Zeit hier im Blog gezeigt haben.

Die Kartoffeln passen zu sehr vielen mediterranen Gerichten und eigenen sich auch sehr gut als Tapas.

Als Kartoffelsorte habe ich wieder Linda verwendet. Sie gehört nach wie vor zu meinen Favoriten. Wichtig ist das ihr eine festkochende Sorte verwendet, da sie sonst zu weich werden.

Also, viel Spaß beim anschauen und nachkochen.

Tapas Formen findet Ihr u.a auch hier. Link zum Angebot

 

Bon Appetit

Lesetipp: Sehr gut schmeckt dazu auch dieser Avocado-Dip

 

Zutaten

1 kg Kartoffeln gekocht z.B. vom Vortag
2 Zehen Knoblauch
1 Bio Zitrone
Salz, Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Bund glatte Petersilie

Zubereitung

Pellkartoffeln am Vortag kochen.Dann die kalten Pellkartoffeln halbieren.Mit Knoblauch, kleinen Zitronenecken, Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen.Für 15 bis 20 Minuten bei 220°C in den Backofen geben.Mit geschnittener glatter Petersilie servieren.Fertig.