Zu einer guten italienischen Pasta gehört einfach Parmesan dazu. Was aber, wenn man aus den verschiedensten Gründen kein Parmesan nehmen will, ihn nicht im Haus hat, oder was anderes ausprobieren möchte.

Dann zeigen wir hier eine gute, leckere und gesunde Alternative.

Sie besteht aus gerösteten Cashewkernen, Sesamsamen und Schabzigerklee.

Die Cashewkerne haben die leicht süße Note.

Sesam und Schabzigerklee geben die Würze.

Den Schabzigerklee könnt ihr auch durch Petersilie oder Liebstöckel ersetzten.

Zuletzt sollte der gesundheitliche Aspekt bei der Auswahl unsere Lebensmittel auch eine Rolle spielen.

Sesam und Cashew sind reich an Calzium, B-Vitaminen und ein guter Eisenlieferant.

Wer also seine Eisenwerte aufmöbeln muss, hat hiermit schon mal einen guten Anfang.

Cashew enthalten außerdem viel Tryptophan, woraus unser Körper das Glückshormon Serotonin herstellt.

Damit hätten wie eine Topping das nicht nur schmeckt, sondern auch glücklich macht.

Die von mir eingesetzte Küchenmaschine findet Ihr u.a. auch hier: Link zum Angebot

Bon Appetit

Lesetipp: Spaghetti mit Grünkohl-Pesto

Parmesan-vegan-2

Zutaten

1 Tasse (125g) Cashewkerne
1 Tasse (125g) Seasam
1 gehäuften Teelöffel Schabzigerklee

Zubereitung

Die Cashewkerne und den Sesam getrennt bei trockener Hitze, das heißt ohne Fett, einfach in einem Topf oder Pfanne rösten.Etwas abkühlen lassen.Nun zuerst die Cashewkerne malen.Dann den Sesam und den Schabzigerklee dazugeben.Einmal kurz durcharbeiten und fertige ist die Parmesan Alternative.

One Comment

  1. Etwas mehr zu tun als meine Lieblingsalternative (Nährhefe), aber wahrscheinlich lecker!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.