Kürbis ist nicht nur ein leckeres Fruchtgemüse, das uns den Herbst und Winter über begleitet. Er liefert zudem noch leckere Kerne und ein sehr gesundes Öl.

Hieraus lässt sich ganz einfach eine sehr schöne Salatsoße herstellen.

Für die Säure könnt Ihr wie im Video Zitronensaft verwenden, aber auch ein Balsamico- oder Weißweinessig passt sehr gut.

Das Kürbiskernöl gibt dem Ganzen eine nussige Note und die gerösteten Kerne geben dem Salat einen schönen Biss.

Das Dressing schmeckt zu allen Blattsalaten. Besonders gut gefällt es mir mit ein paar Tomaten im Salat.

Die von mir eingesetzte Küchenmaschine findet Ihr u.a. auch hier: Link zum Angebot

Bon Appetit

Lesetipp: Butternusskürbis aus dem Ofen

 

 

Zutaten

1 Zitrone
1/2 Bund Petersilie
4 EL Kürbiskernöl
4 EL Kürbiskerne
1 Zehe Knoblauch
1 TL Senf
2 cl Wasser
nach Geschmack Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Kürbiskerne ohne Öl in der Pfanne rösten.Dann Knoblauch, Zitronensaft, Senf, Petersilie, Wasser, Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl in den Blender geben. Fein auf mixen.Nun die gerösteten Kürbiskerne dazugeben und noch mal kurz anschlagen.Fertig. 

One Comment

  1. Sehr ungewöhnlich und neuartig! Ich habe Kürbiskernen gern.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *