Ostern und Hefezopf gehören für mich seit frühster Kindheit zusammen. Die klassische Variante hatten wir hier im Blog schon mal vorgestellt. Heute zeigen wir ihn aus Dinkelvollkornmehl mit Mandeln und reichlich dunkler Schokolade.

Der gehaltvolle Hefezopf schmeckt natürlich nicht nur zu Ostern. Er ist bestens geeignet für die Sonntags-Kaffeetafel, zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit für die kleine Pause im Büro.

Hefezopf

Den Zuckeranteil haben wir halbiert und mit klein geschnittenen Datteln ausgeglichen. Dadurch ist das Hefegebäck auch etwas saftiger.

Wem die Vollkornvariante zu deftig ist, kann das Rezept auch mit 550er Weizenmehl oder normalen Dinkelmehl herstellen. Die gleiche Wahl hat man bei der verwendeten Schokolade. Wir haben hier eine 75% verwendet, die ja auch den Ruf hat sehr gesund zu sein.

Das Rezept haben wir wieder so gehalten, dass es ganz leicht vegan zubereitet werden kann.

Bon Appetit wünscht Euch euer Michael

Rührschüsseln findet ihr u.a. auch hier:

 

Lesetipp: Saftiger Mandelkuchen

 

Rezept für einen Hefezopf

500g Dinkelvollkornmehl

240ml Sojamilch oder Milch

1 Päckchen frische Hefe

80g Butter oder Margarine

40g Rohrzucker

60g Datteln entkernt und klein geschnitten

150g geraspelte dunkle Schokolade

100g gehackte Mandeln

½ TL gemahlene Vanille

Etwas Sojamilch oder Milch zum einpinseln

100g Dinkelvollkornmehl zu ausrollen

 

 

Schwierigkeitsgrat: einfach

Arbeitszeit: 30 Minuten puls Ruhezeiten

Backen: 35 bis 45 Minuten bei 180°C

 

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen.
  2. Milch erwärmen (lauwarm) und hinein gießen.
  3. Die frische Hefe darin auflösen.
  4. Ein Teil vom Zucker dazugeben.
  5. Mit Mehl bestäuben und einem frischen Tuch abdecken.
  6. 30 Minuten ruhen lassen.
  7. Nun das Mehl mit der Milch verkneten.
  8. Dann die Butter, Zucker und Vanille mit einarbeiten.
  9. Erneut 30 Minuten ruhen lassen.
  10. Anschließend die Nüsse und Schokolade in den Teig einarbeiten.
  11. In drei gleiche Teile schneiden und wiederrum mind. 15 Minuten ruhen lassen.
  12. Jetzt die drei Teile zu gleich langen Stränge formen.
  13. Dann flechten und auf ein Backblech legen.
  14. Wiederum 30 Minuten ruhen lassen.
  15. Nun mit Milch einpinseln und bei 18°C Umluft für 35 bis 45 Minuten backen.
  16. Fertig ist ein gar köstlicher und gehaltvoller Hefezopf.
Osterzopf-Zutaten
Die Zutaten für den Hefezopf
Hefeteig
Die Hefe arbeitet.
Mandeln-Schokolade
Edelschokolade und Mandeln
Hefeteig-kneten
Hefeteig kneten.
Zopf-Ungebacken
Der Hefezopf vor dem Backen.
Michael-backt
Michael bei der Arbeit.
Hefezopf
Der fertige Schokalden-Nuss Zopf

Schoko-Mandel-Hefezopf