Mit dem lang ersehnten Frühling bekommt man wieder richtig Lust auf Salat. Das heutige Rezept ist ein Zucchini-Pilz-Salat, der schmeckt als Vorspeise oder Hauptgericht und passt in jedes Büffet.

Die Zucchini haben wir mit einem Spiralschneider zu Spaghetti geschnitten. Aber wer so einen Gemüseschneider nicht hat, schneidet die Zucchini einfach in Streifen. So haben wir unsere Zucchini-Spaghetti, die wir hier mal im Blog gezeigt haben, auch geschnitten.

Zucchini Spaghetti
Zucchini Spaghetti

Als Pilze haben wir braune Champignons, Austernpilze und Shitake Pilze verwendet. Ihr könnt hier aber auch nur auf eine Sorte zurückgreifen. Bei Champignons empfehle ich immer die braunen. Sie sind etwas fester im Biss, was mir persönlich einfach besser gefällt.

Wichtig für den Salat sind frische Kräuter, neben den von mir verwendetem Basilikum, Petersilie und Kresse, passen aber auch sehr gut Bärlauch, Rucola und Oregano.

Zuchini-Pilze-Salat
Zucchini-Pilze-Salat

Serviert haben wir den Zucchini-Pilz-Salat mit geröstetem Ciabatta. Wer mag serviert dazu noch frisch gehobelten Parmesan und ein Glas trockenen Rotwein. Zum Beispiel ein Syrah aus dem Languedoc oder eine Nero d‘ avola aus Sizilien.

Bon Appetit wünscht Euch euer Michael

Die von mit verwendete Pfanne findet ihr unter anderem auch hier:

 

Lesetipp: So macht backt man ein orientalisches Baguette

 

 

 

Rezept für 4 Personen

250g Zucchini

200g Champignons

100g Austernpilze

100g Shitake Pilze

1 rote Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

1 Bio Zitrone (Saft und Schale)

50ml Olivenöl

½ Bund Petersilie

12 Blatt Basilikum

1 Schälchen Kresse

100g getrocknete Tomaten in Öl

Nach Belieben Pfeffer

Nach Belieben Meersalz

 

 

Schwierigkeitsgrat: einfach

Arbeitszeit: 25 Minuten

Zutaten Pilzsalat
Die Zutaten für den Pilzsalat.

 

Zubereitung:

  1. Zucchini in Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten.
  2. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Pilze mit einem feuchten Tuch abwischen.
  4. Dann klein schneiden und ebenfalls in Olivenöl braten.
  5. Mit Zitronenschale, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
  6. In der Zwischenzeit das Salatdressing herstellen.
  7. Dafür die frischen Kräuter mit Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer im Blender mixen.
  8. Anschließend die Zwiebel und getrockneten Tomaten in Würfel schneiden.
  9. Nun alles zusammen mischen.
  10. Fertig.
Michael Tokarski Zucchini Spaghetti
Michael beim Zucchini braten.
Pilzpfanne
Pilzpfanne

 

  • morgane

    super

  • Ich habe viel von Zucchini-Nudeln gehört aber nicht in Salat gesehen!