Der Wonnemonat Mai steht vor der Tür. Spätestens jetzt heißt es „Ran an den Winterspeck!“ Ein Gericht was gut geeignet ist, die Wunschfigur zur erreichen, sind diese Möhren-Spaghetti mit frischem Blattspinat.

Das Rezept ist eine Mischung aus rohem und kurz gegartem Gemüse.

blattspinat
Junger Blattspinat

Rohkost oder wie sie heute meist mit der englischen Übersetzung „raw food“ in den Medien bezeichnet wird, gehört auf jeden Fall zu den Ernährungsformen, die dem Mensch gut tun. Nicht umsonst gibt es ganze Kliniken die sich diese Ernährung auf die Fahnen geschrieben haben. Dieses Rezept ist zwar kein klassisches Rohkostrezept, aber es erhöht den Anteil an Rohkost, ohne das es sich um einen langweiligen Teller Gemüsesticks handelt, deutlich. Denn auch für die Rohkost gilt mein Motto: „Genuss mit allen Sinnen!“

Die jungen Möhren werden mit einem Spiralschneider zu dünnen Spaghetti geformt und bleiben roh. Diese kann man alternative mittlerweile in so manchem Gemüsekühlregal schon kaufen.

moehrenspaghetti schneiden
Möhren mit dem Spiralschneider.

Der frische Blattspinat wird nur von den großen Stängeln befreit und kommt kurz mit Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne.

Abgerundet wird das Rezept mit gerösteten Sonnenblumenkerne, die perfekt zu Möhren und Spinat passen.

Wer bei dem Rezept nicht ganz auf Pasta verzichten will, hebt einfachen eine halbe Menge (rund 50g trocken) gekocht Vollkornspaghetti unter.

moehrenspaghetti_Spinat
Pastateller mit Möhrenspaghetti

So, jetzt genug geschrieben. Ich lasst es mir jetzt schmecken und wünsche Euch schon mal viel Spaß beim nachkochen.

Euer Michael

Den von mir verwendeten Spiralschneider findet ihr hier:

 

Lesetipp: Zucchini-Pilz-Salat

 

 

 

Rezept für 4 Personen

1 kg Möhren

1 kg frischer Blattspinat

1 Zwiebel fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe

2 EL Sonnenblumenkerne

4 EL Olivenöl

Nach Belieben Pfeffer

Nach Belieben Meersalz

 

Schwierigkeitsgrat: einfach

Arbeitszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

 

Zubereitung:

  1. Die Möhren schälen und mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden.
  2. Zwiebel fein würfeln.
  3. Den Spinat waschen und putzen
  4. Dann zuerst in der Pfanne die Sonnenblumenkerne trocken rösten, anschließend heraus nehmen.
  5. Jetzt die Zwiebeln in Olivenöl anbraten.
  6. Dann den Blattspinat dazugeben, zwischendurch wenden und mit Knoblauch, Pfeffer und Salz würzen.
  7. Nach ein bis zwei Minuten ist der Spinat schon fertig.
  8. Jetzt kommen die Möhren in die Pfanne.
  9. Gut durch schwenken und auf einem Pasta-Teller anrichten.
  10. Mit den gerösteten Sonnenblumenkernen vollenden.
  11. Fertig.
Möhrenspaghetti mit Spinat großes Bild.
Möhrenspaghetti mit Spinat großes Bild.
  • Ihre Rezepten mit Gemüse als Nudeln sind immer interessant!