Wir zeigen hier im Kanal immer wieder ganz bewusst die Grundzubereitung von den einzelnen Gemüsesorten. Mir ist ganz wichtig, dass auch Koch Anfänger sich hier im Blog wohlfühlen. So beschäftigen wir uns heute mit frischem Spinat.

Zuerst ist wichtig die richtige Menge einzukaufen. Da frischer Blattspinat sehr stark zusammenfällt, empfehle ich pro Person 500g zu kaufen.

Spinat ist wie Blattsalat ein Gemüse das sehr stark von den Anbaubedingungen beeinflusst wird. So nimmt er aus dem Boden alle guten, aber auch negativen Dinge auf. Daher empfehlen hier auch viele bekannte Köche, diesen in Bio Qualität zu kaufen.

blattspinat

So jetzt geht es in die Küche.

Bekommt ihr Baby-Blattspinat, das ist eine Bezeichnung für ganz jungen Spinat mit sehr kleinen Blättern und zarten Stielen, müsst ihr ihn nur waschen.

Für den normalen Blattspinat gilt, erst waschen und dann den Stiel, wie im Video gezeigt, herausbrechen. Naja, das Wort herausbrechen, ist natürlich etwas übertrieben hart, für so ein zartes Gemüse. 🙂

Dann kommt er mit etwas Olivenöl und ein paar fein gewürfelten Zwiebeln in die Pfanne. Als Gewürze passen sehr gut zu ihm Knoblauch, Muskat, Pfeffer und Meersalz. Fertig ist dieses schmackhafte zarte Gemüse, das zu einer Vielzahl von Gerichten passt.

Blattspinat mit Zwiebeln.
Blattspinat mit Zwiebeln.

P.S.: Wer alte deutsche Kochbücher zuhause hat, bitte nicht von der dort beschriebenen Zubereitung irritieren lassen. Da steht nämlich, dass man Spinat in einen großen Topf kochendes Wasser gibt. Dann aufkochen lässt, anschließend in ein Sieb gießt und dann in Eiswasser herunterkühlt damit er grün bleibt. Danach wird er weiterverarbeitet.

Vitamine sind da auf jeden Fall nicht mehr im Spinat. Meine französischen und luxemburgischen Freunde haben mich in meiner Zeit, als junger Koch, immer mit solchen Kochbüchern, die auch zum Lehrstoff an den Berufsschulen Verwendung fanden, aufgezogen. Es war aber immer nur Spaß, da sie ja gesehen haben, dass ich durch meine Mutter schon besser ausgebildet war, wie es an Berufsschulen überhaupt gelehrt wird.

 

Euer Michael

Die von mir verwendete Pfanne findet ihr u.a. auch hier:

 

Lesetipp: Spinatsuppe mit Ziegenkäse-Crouton

 

 

 

Rezept für 4 Personen

2 kg Blattspinat

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl oder Butter

1 Knoblauchzehe

Nach Belieben Muskat, Pfeffer und Meersalz

 

Schwierigkeitsgrat: einfach

Arbeitszeit: 15 Minuten

Zubereitung:

  1. Den Blattspinat gründlich waschen.
  2. Von den Stielen befreien.
  3. Zwiebel fein würfeln.
  4. Mit Olivenöl in der Pfanne anbraten.
  5. Den Spinat dazugeben und mit Knoblauch, Muskat, Pfeffer und Salz würzen.
  6. Ein bis zwei Minuten dünsten lassen.
  7. Fertig