Der Sommer zeigt sich die Tage von seiner besten Seite. Gefragt ist dann eine leichte fettarme Küche. Da passen unsere Süßkartoffel-Wedges, aus dem Backofen, perfekt hinein.

Die Zubereitung ist sehr einfach, denn ihre Schale, isst man mit.

Süßkartoffel
Süßkartoffel

Die Süßkartoffel wird einfach in gleich große Stücke geschnitten, gewürzt und mit ein wenig Olivenöl mariniert. Dann geht es ab in den Backofen.

Wedges auf dem Backblech
Wedges auf dem Backblech

Serviert haben wir sie mit einem veganen Kräuterdip, mit vielen frischen Gartenkräutern, wie Schnittknoblauch, Liebstöckel Petersilie und Oregano.

Dazu gab es natürlich viel Salat.

Süßkartoffeln-Wedges mit Dip und Salat
Süßkartoffeln-Wedges mit Dip und Salat

So schmeckt mir der Sommer am besten.

 

Euer Michael

 

Lesetipp: Gebackene Süßkartoffel

 

 

 

Rezept für 4 Personen

1 kg Süßkartoffeln

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

2 TL Paprika

Nach Belieben Chili, Pfeffer und Meersalz

Nahaufnahme
Nahaufnahme

 

Schwierigkeitsgrat: einfach

Arbeitszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln gründlich waschen.

Dann halbieren und in gleiche Stücke z.B. Achtel schneiden, und in eine Schüssel geben.

Jetzt den Knoblauch zerdrücken und dazugeben.

Mit Olivenöl angießen und die restlichen Gewürze hinzugeben.

Nun die Süßkartoffeln gut damit einreiben.

Dann auf ein Backblech, am besten mit Backpapier, legen und für 25 Minuten bei 200°C in den Backofen geben.

Nach der Hälfte der Zeit, die Kartoffeln einmal wenden.

Fertig.