Das von Jean-Luc Bannalec, Arnaud und Catherine Lebossé geschriebene Buch mit dem Untertitel „Kommissar Dupins Lieblingsgerichte“ gibt einen herrlichen Einblick in die Küche der Bretagne.

Da ich selber mehrere Jahre unter einem bretonischen Küchenchef gearbeitet habe, weckte das Buch in mir natürlich viele Erinnerungen auf. In diesem Artikel stelle ich euch ein Rezept aus dem Bretonischen Kochbuch von Jean-Luc Bannalec vor. Das Buch handelt von Kommissar Dupin, der leidenschaftlich gerne ins Restaurant geht.

In dem Buch von unserem Sponsor Kiepenheuer & Witsch findet ihr viele schöne und bodenständige Rezepte, die typisch französisch gewürzt sind. Das ist genau mein Geschmack, ich koche selbst gerne so!

Apfeltarte mit Buch

Die Bretagne ist ein raues vom Meer geprägtes Land. Das spiegelt sich auch in der Küche wieder. Für Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten ist es ein wahres Paradies. Für die süßen Verführungen gibt es in erster Line Crêpes, Apfeltarte und Desserts mit frischen Beeren.

Das Buch zeigt neben den vielen Rezepten, in denen vor allem die Frische und Qualität der Produkte ganz weit oben stehen, einen Einblick in das Leben der Region.

So gehen die Menschen bei Ebbe raus ans Meer und sammeln Muscheln, Krebse und Algen. Die Tide, das ist die Differenz von Ebbe und Flut, ist hier besonders hoch. Zum Beispiel bei Mont-Saint-Michel gibt es eine Differenz von bis zu 15,5 Meter.

Bretonisches Kochbuch

Dadurch kommen eine Vielzahl an Felsen zum Vorschein, hier findet man dann die Meeresfrüchte.

Diese werden auch ausführlich im Buch beschrieben, inklusive der kleinen Tricks, wie man z.B. eine Auster am besten öffnet.

Untermalt wird das Buch durch traumhafte Bilder, sowohl von der Landschaft, der Küste, als auch von den Speisen. Aber auch die ein oder andere amüsante Geschichte vom Kommissar Dupin ist dabei.

Bretonisches Kochbuch Fotos

Die Rezepte sind einfach nachzukochen. Ich habe die Apfeltarte mit den Salzkaramell herausgesucht und nachgekocht, das schmeckt richtig gut. Ihr seht die Apfeltarte hier auf den Bildern und in dem Video. Das Facebook-Video von der leckeren Nachspeise seht ihr oben eingebunden und das komplette Rezept findet ihr in diesem wirklich ausgezeichneten Buch.

Gewinnspiel

Übrigens: In Kooperation mit Wikinger Reisen und Hotels Relais du Silence veranstaltet der Verlag ein Gewinnspiel, bei dem ihr nicht nur sieben originale Bannalec-Kochschürze gewinnen könnt, sondern auch eine Soirée Privilège in einem Relais du Silence Hotel in der Bretagne und eine 10-tägige Wanderstudienreise mit Wikinger Reisen auf den Spuren von Kommissar Dupins! Es lohnt sich also an der Verlosung teilzunehmen. Das Gewinnspiel findet ihr hier.

Euer Michael

Apfeltarte mit Salzcaramel

One Comment

  1. Der Apfelkuchen sieht wirklich lecker aus! Werde mir das Kochbuch auf jeden Fall mal ansehen :)
    LG

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *