Das ein Dessert nicht zwangsläufig eine „kleine Sünde“ ist, zeigen wir heute mit dem Rezept: Chiapudding mit Zimtpflaumen! So schmeckt mir die Adventszeit am besten :-) 

Chia ist erst in den letzten Jahren auf den europäischen Markt gekommen. Das Superfood der Maya ist reich an Omega 3 Fettsäuren und vielen Mineralstoffen.

Da es ohne kochen bindet, kann es überall dort eingesetzt werden, wo durch quellen eine Flüssigkeit angedickt werden soll.

Das kann eine Alternative Rote Grütze, angereicherte Fruchtsäfte oder wie hier gezeigt ein Pudding der auf einer Pflanzenmilch basiert sein.

Zutaten Chiapudding
Zutaten Chiapudding

Nachdem wir das Rezept letztes Jahr mal als Müsli mit frischer Mango, sowie mit Bratäpfeln gezeigt haben, servieren wir es diesmal mit Zimtpflaumen.

Viel Spaß beim Zuschauen und Nachkochen

Euer Michael

Chiasamen kann man auch online kaufen: Link zum Angebot

Rezept für 4 Personen:

60 g Chiasamen

250 ml Pflanzenmilch

600 g Pflaumen

50 g Rohrzucker

1 Vanillestange

2 Zimtstangen

Chiapudding-Zimtpflaumen
Chiapudding-Zimtpflaumen

Schwierigkeitsgrat: leicht

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten plus Ruhezeit

Zubereitung:

Der Chiasamen mit der Pflanzenmilch gut verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Pflaumen entsteinen und vierteln.

Dann den Rohrzucker in eine Pfanne geben.

Zimtstangen dazugeben und die Vanilleschote auskratzen.

Die Schote ebenfalls in die Pfanne geben und die Pflaumen darauf geben.

Bei mittlerer Hitze glasieren lassen.

Die Pflaumen müssen 10 Minuten kochen.

Dann das Vanillemark unterrühren.

Schließlich den Chiapudding nochmal gut durchrühren und in Gläser füllen.

Die Zimtpflaumen darauf geben und servieren.

Fertig

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *