Es ist Grillzeit! Wenn man ein Abendspaziergang macht, kommt einem überall der Duft von gegrilltem entgegen. Um das Grillengut perfekt in Szene zu setzen, zeigen wir heute eine leckere Kräuter-Pesto mit der ihr das Grillgut, wenn es gar ist, einpinselt.

Die nach frischen Kräutern, Knoblauch und Zitrone duftende Pesto, ist Krönung des Grillguts und lässt ein selbst einfaches Grillen zum Gourmeterlebnis werden.

Für die frischen Kräuter, geht ihr am besten einmal durch das Beet. Es passen Oregano, Thymian, Salbei, Rosmarin, Basilikum usw., sowie Rucola.

pesto zucchini final 1

Neben Knoblauch kommen noch klein gewürfelte Stückchen Zitrone und Kapern hinzu.
Abgerundet wird sie mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Olivenöl.

Die Kräuter-Pesto passt zu Gemüse, Fleisch, Fisch, Grillkäse und Tofu gleichermaßen gut.

Selbstverständlich aber auch zu Pasta und Brot ultralecker.

Einfach nach dem Grillen damit einpinseln und servieren.

Ein echter Hochgenuss.

Pesto Michael

Viel Spaß beim nachkochen und grillen.

Euer Michael

Gute Küchengeräte findet ihr u.a. auch hier:

Rezept für 150g Kräuterbutter:

50 g frische Kräuter wie: Oregano, Basilikum, Salbei,

50 g Rucola

2 Knoblauchzehen

6 EL Olivenöl

2 EL geröstete Sonnenblumenkerne

½ Zitrone

2 EL Kapern

Meersalz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad: leicht

Kochzeit: entfällt

Gesamtzeit: 10 Minuten

 

pesto genovese

Zubereitung:

Die Kräuter mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer in den Blitzhacker geben und fein verarbeiten.

Dann geröstete Sonnenblumenkerne und Kapern hinzugeben.

Schließlich eine halbe Zitrone filetieren und in Würfel schneiden. Ebenfalls dazugeben und kurz anschlagen.

Fertig

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *