Endlich scheint wieder die Sonne. So wird es langsam Zeit die letzten überflüssigen Pfunde vom Winterspeck los zu werden. Deshalb gibt es heute ein Salat mit einem leichten Tomatendressing ganz ohne Fett.

Die Basis der Salatsoße sind fein passierte frische Tomaten.

Durch das passieren entsteht eine cremige Grundsoße.

Abgeschmeckt wird diese mit Zitronensaft oder Balsamico, Knoblauch, Zitronensaft und frischen Kräutern.

Der Blattsalat war ein frischer knackiger Batavia Salat aus der Ökokiste.  Hier geht aber auch jeder andere Blattsalat.

 

Viel Spaß beim Anschauen vom Video und nachkochen.

Sommerliche Grüße aus Osterndorf

Euer Michael

Ein Blender wie im Video gibt es z.B. auch hier:

Rezept für 4 Personen

8 Tomaten

1-2 Zehen Knoblauh

Saft von einer Zitrone oder Balsamico

1 mittlere Zwiebeln

½ Bund Schnittlauch

½ Bund Petersilie

1 TL grober Senf

Meersalz

Pfeffer

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kochzeit: 0 Minuten

Gesamtzeit: 10 Minuten

Zubereitung:

Zuerst die Tomaten kleinschneiden und mit Zitronensaft und Knoblauch in einem Blender aufmixen.

Dann fein gewürfelte Zwiebeln, Schnittlauch, Petersilie und Senf dazugeben.

Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing unter den Blattsalat eurer Wahl heben und genießen.

Fertig

 

 

.