Lasagne Rezepte gibt es viele.  Also warum machen wir auch noch eins? Weil dieses Rezept was besonders ist. Die Lasagne kommt ganz ohne Nudeln aus.

Sie besteht aus gegrilltem Gemüse und zwei Soße die ganz ohne Kochen zubereitet werden.

Gratinert ist sie mit Sonnenblumenkernen, die im Blender kurz angeschlagen worden sind. Wer mag kann natürlich auch Käse verwenden.

Da sie ohne Nudeln auskommt, ist sie Low-Carb, glutenfrei und vegan.

Wir haben dazu noch einen grünen Salat aus dem Garten serviert.

Sie passt wunderbar als Abendessen an einem warmen Sommerabend.

Viel Spaß beim anschauen und nachkochen

Euer Michael

 

Buchtipp in eigener Sache: Frühstücken mit „DerBioKoch“ Michael Tokarski – hier könnt ihr es bestellen: https://amzn.to/2rXdL6L

Rezept für 4 Personen

2 gelbe Zucchini

2 grüne Zucchini

2 rote Paprika

2 Auberginen

2 mittlere Zwiebeln

800g Tomaten aus der Dose (2 Dosen)

2 EL Olivenöl

1 bis 2 Zehen Knoblauch

Kräuter der Provence

2 TL geräucherter Paprika

1 TL Arabische Gewürzmischung (Koriander, Kreuzkümmel, Chili, usw.)

230g Kichererbsen gekocht (1 Glas)

100ml Mandelmilch

2 EL Cashewmus

1 Bund glatte Petersilie

Salz und Pfeffer

4 EL Sonnenblumenkerne

 

 

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kochzeit: 20 Minuten plus Grillen

Gesamtzeit: 90 Minuten

Den von mit verwendeten Grill findet ihr u.a. auch hier:

Zubereitung:

Zuerst grillt ihr das Gemüse.

Alternative könnt ihr es im Backofen machen. Dafür pinselt ihr das Backblech leicht mit Olivenöl ein, Gemüse darauflegen und bei 200°C garen.

Dann geht es weiter mit der Tomatensoße. Die Grundlage bilden Tomaten das der Dose. Diese werden mit etwas Olivenöl, Knoblauch, Kräuter der Provence, geräuchertem Paprika, arabischer Gewürzmischung, Pfeffer und Salz püriert. So habt ihr eine Tomatensoße ohne zu kochen.

Nun geht es an die weiße Soße. Hierfür gebt ihr die gekochten Kichererbsen in einen Blender. Dazu kommt Mandelmilch, Cashewmus, glatte Petersilie, Salz und Pfeffer. Auch diese Soße fein pürieren.

Jetzt schichtet ihr das Gemüse abwechselnd in eine Auflaufform. Zwischen jede Schicht kommt immer etwas Tomatensoße.

Die letzte deckt ihr mit der weißen Kichererbsen-Soße ab.

Den Abschluss bilden Sonnenblumenkerne, die kurz angeschlagen worden sind.

Die Lasagne kommt dann für 20 Minuten bei 160 bis 180 °C in den Backofen.

Bon Appetit wünscht euch euer Biokoch.