Hauptgerichte

Original Rösti Rezept: Einfach selber machen

Dieser Artikel enthält möglicherweise Werbelinks. Das bedeutet, dass wir beim Kauf eine kleine Provision bekommen. Der Preis ändert sich dadurch nicht, aber du unterstützt meine Webseite.

Die Schweiz hat Kulinarisch einiges zu bieten. Zu den absoluten Klassikern zählen die Kartoffelrösti. Wir zeigen das Original Rezept aus Pellkartoffeln.

Am besten verwendet ihr dafür ein vorwiegend festkochende Kartoffel. Im Video habe ich die Sorte Belana im Einsatz.

Die weiteren Zutaten sind Zwiebeln oder Schalotten, Salz, Pfeffer und Fett zum braten.

Das Rösti wird in der Schweiz für eine Person hergestellt, daher wird es auch Tellerrösti genannt. Hierfür wird eine Pfanne mit 16er Durchschnitt verwendend. Da ich eine solche nicht im Equipment habe und mir keine extra kaufen wollte, ist es im Video halt ein Rösti für zwei Personen geworden.

Eine besondere Herausforderung ist das wenden der Röstis. Hier bedarf es sicherlich etwas Routine.

Aber der Geschmack wird euch belohnen.

Viel Spaß beim Video und anschließendem Nachkochen.

Euer Michael

Original Rösti Rezept: Einfach selber machen

Recipe by Michael
Servings

4

servings
Prep time

30

minutes
Cooking time

20

minutes
Calories

164

kcal

Zutaten

  • 1 kg Pellkartoffeln

  • 2 Zwiebeln

  • Salz und Pfeffer

  • Fett zum Braten

Anweisungen

  • Die Kartoffeln als Pellkartoffeln am besten am Vortag kochen und gut auskühlen lassen.
  • Dann schälen und mit einer Reibe grob raspeln.
  • In eine Schüssel geben und fein gewürfelte Zwiebeln, Pfeffer und Salz dazugeben.
  • Nur leicht unterheben, sonst wird es eine feste Pampe. Die Struktur der Kartoffel soll bleiben.
  • Jetzt etwas Rapsöl in die Pfanne geben und die geraffelten Kartoffeln hinein geben.
  • Etwas andrücken und von beiden Seiten goldgelb braten.
  • Fertig