Hauptgerichte, Rezepte

Palmkohl: So kocht man ihn richtig

Dieser Artikel enthält möglicherweise Werbelinks. Das bedeutet, dass wir beim Kauf eine kleine Provision bekommen. Der Preis ändert sich dadurch nicht, aber du unterstützt meine Webseite.

Der toskanische Palmkohl lässt sich zu einer Vielzahl an Gerichten verarbeiten. Er passt genauso gut zu Pasta und Risotto, wie auch zu Kartoffeln. Die Grundzubereitung ist immer gleich, daher zeigen wir hier, wie es geht.

Die Gärtner unter euch wissen bestimmt schon, dass man ihn sehr gut in Deutschland anbauen kann. Wir hatten ihn in der letzten Saison im Hochbeet. Nach ein paar schönen Ernten, sind dann die Kohlweißlinge so stark über ihn hergefallen, sodass wir ihn aufgeben mussten.

Bei dieser Kohlart erntet man die Blätter von aussen nach innen. So kann er immer gut nachwachsen.

Das Grundrezept lässt sich nach Belieben variieren. So passt er mit Knoblauch und einem Schuss Weißwein sehr gut zu Pasta und Risotto.

Serviert ihr ihn mit Kartoffeln, so empfehle ich eine Priese Muskatnuss.

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Video.

Euer Michael

Palmkohl Rezept | Grundrezept

Rezept von Michael
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

10

minutes
Kalorien

140

kcal

Der Palmkohl ist ein Vorläufer vom Grünkohl. Er benötigt keinen Frost.
Andere Namen für ihn sind: Toskanischer Kohl, Schwarzkohl oder Italienischer Kohl.

Zutaten für 4 Personen

  • 1,6 kg Palmkohl

  • 2 Zwiebeln

  • 40g Butter oder Margarine

  • 500 ml Gemüsebrühe

  • Optional Muskat oder Knoblauch

Anweisungen

  • Zuerst den Kohl gründlich waschen.
  • Anschließend werden die Blätter vom Stiel entrappt. Nur die kleinen zarten innen liegenden Blätter könnt ihr im ganzen verwenden.
  • Nun schneidet ihr den Kohl in feine Streifen und stellt ihn zur Seite.
  • Dann die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebelwürfel mit etwas Butter oder Margarine in einer Pfanne oder Topf glasig dünsten.
  • Jetzt kommt der geschnittene Palmkohl auf die Zwiebelwürfel.
  • Weiter dünsten lassen ohne dass der Kohl Farbe bekommt. Wenn er anbrät, wird er schnell bitter.
  • Schließlich mit der kräftigen Gemüsebrühe angießen und ganz nach Geschmack für 5 bis 10 Minuten dünsten lassen.
  • Fertig

Rezept Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden