Rezepte

So macht man Souvlaki selber.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Salut und Hallo, heute zeige ich im Video-Podcast wie man Souvlaki macht.

 

Dieses traditionelle griechische Gericht wird vor allem als Imbiss, in den Städten Hellas verkauft.

Meist einfach mit etwas Brot und frischer Zitrone.

 

In der Türkei findet man ein ähnliches Gericht, hier wird dann Lammfleisch dafür verwendet.

 

Zur Zubereitung:

  • Zuerst wird das Fleisch so klein geschnitten, dass es später gut auf Spieße passt.
  • Ihr könnt dafür Schweinekeule, Rücken oder Nacken verwenden.
  • In den griechischen Restaurants ist es meistens Keule.
  • Nun das Fleisch mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
  • Dann Knoblauch, Oregano und Zitronenscheiben untermischen.
  • Mit etwas Olivenöl beträufeln, dadurch ziehen die Gewürze besser ein.
  • Jetzt mindestens für 2 Stunden, am besten aber über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Anschließend wird das Fleisch aufspießt und bei nicht zu hohen Hitze grillt.
  • Kurz vor Schluss, kommen noch der Knoblauch, die Zitronenscheiben und der frische Oregano auf das Fleisch.
  • Alles zusammen auf eine Platte anrichten und servieren.

 

Dazu passt ein grüner Salat, Tzatziki und Rosmarinkartoffeln oder Tomatenreis.

 

Bon Appetit

 

Lesetipp: Spare Ribs vom Grill

 

 

Rezept für 2 Personen

  • 400g Schweinefleisch: Keule, Rücken oder Nacken
  • 1 Zitrone Bio
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Viel frischen Oregano (oder getrocknet)
  • Etwas Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer