Salut und Hallo, der Frühling ist endlich da.

 

Als eine unserer ersten Nutzpflanzen ist der Rhabarber da.

Er schmeckt als Kompott, in Kuchen, Eis, Gratins oder Grützen.

Aber auch als Getränk lässt er sich sehr gut verarbeiten.

 

Ich zeige heute im Video, wie man Rhabarbersirup herstellt.

In ein paar Tage, stelle ich dann die passenden Drinks dazu vor.

 

Zur Zubereitung:

  1. Den Rhabarber waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Er muss nicht geschält werden.
  3. Nun in eine Flasche stecken.
  4. Dann die Läuterzucker herstellen, in dem man Wasser mit Zucker im Verhältnis 1:1 aufkocht.
  5. Den Läuterzucker auf den Rhabarber gießen und  die Flasche heiß verschließen.
  6. Für 4-5 Tage z.B. auf die Fensterbank stellen lassen.
  7. Danach kann man ihn für Erfrischungsgetränke oder Aperitifs bzw. Cocktails verwenden.

 

Na dann, zum Wohl 🙂

Lesetipp: Granatapfelbowle

Rezept 0,75ml

  • 1 Stange Rhabarber
  • 350ml Wasser
  • 350g Zucker