Ich bin heute durch Zufall auf ein Bündel junger Artischocken gestoßen.

 Schon seit meiner frühsten Kindheit liebe ich sie, naja wie fast alle Gemüsesorten 🙂

Aber, wenn man beim Essen an seine Kindheit denke, ist das immer ein schönes Gefühl.

Die Zubereitung ist viel einfacher als man denkt.

Hat man sich erst mal durch die Blätter gekämpft, steht man vor zarten Artischocken, die nur noch in die Pfanne müssen.

Sie schmecken Solo warm oder kalt z.B.: als Antipasti, oder als Beilage zu Feta, Fisch und gegrilltem Fleisch gleichermaßen.

 

Bon Appetit

Lesetipp: Sommersalat

 

Zutaten

5 St junge Artischocken
1 Tomate
1 Zehe Knoblauch
1/2 Bio Zitrone
ein paar Blätter frisch oder getrocknet Oregano
1 Zweig Rosmarin
etwas Thymian
2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer schwarz

Zubereitung

 Die jungen Artischocken wie im Video putzen, das kann man wirklich schlecht erklären.Dann klein schneiden und in nicht zu heißem Olivenöl anschwenken.Fischer Knoblauch, die Kräuter, Salz und schwarzen Pfeffer dazugeben.Ein Stück Zitrone würfeln und ebenfalls mit in die Pfanne geben.Schließlich auch noch die Tomate würfeln und ab in die Pfanne.Das Ganze noch 2-3 Minuten braten lassen.Fertig ist das Gemüse.
  • Gerda

    Sieht wirklich lecker und verlockend aus! Ich werde es ausprobieren! Danke für das informative Video!
    G.

  • willy

    sehr sympathisch…jetzt muss ich an den Herd…