Brokkoli behält so seinen vorzüglichen Eigengeschmack. Das Gemüse passt so zubereitet zu sehr vielen Gerichten, nicht nur aus der mediterranen Küche.

Das Pfannengericht ist schnell gekocht, also auch absolut alltagstauglich.

Ich finde immer so muss Küche sein.

Schnell, lecker und gesund.

Was will man mehr.

Die von mir eingesetzte Pfanne findet Ihr u.a. auch hier: Link zum Angebot

 

Bon Appetit

Lesetipp: Brokkoli-Bratlinge

 

 

 

Zutaten

1 kg Brokkoli
2 Zwieblen
2 Zehen Knoblauch
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
etwas Wasser

Zubereitung

Zuerst die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.Dann den Brokkoli putzen und klein schneiden.Anschließend die Zwiebelscheiben mit Olivenöl und den zerdrückten Knoblauchzehen bei kleiner Temperatur in eine Pfanne geben.Dann den Brokkoli dazu und bei geschlossenen Deckel braten.Immer wenn der Brokkoli anfängt anzusetzen, mit ein wenig Wasser ablöschen.Der Brokkoli braucht so zirka 10 Minuten, so hat er noch etwas Biss. Wer ihn lieber weich mag, lässt ihn einfach noch etwas in der Pfanne.Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.Fertig.

4 Comments

  1. Danke, Michael, für ständig neue gute Rezepte.

  2. Danke, Michael, für ständig neue gute Rezepte.

  3. Danke, Michael, für ständig neue gute Rezepte.

  4. Danke für diesen Rezept! Ich liebe Brokkoli und suche immer nache neue Brokkolirezepte.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.