Rezepte

Rotes Linsenpüree Rezept

Dieser Artikel enthält möglicherweise Werbelinks. Das bedeutet, dass wir beim Kauf eine kleine Provision bekommen. Der Preis ändert sich dadurch nicht, aber du unterstützt meine Webseite.

Im diesem Video zeigen wir euch drei Sorten Püree ohne Kartoffeln. Den Auftakt macht ein rotes Linsenpüree mit einem Topping aus Zwiebeln und getrockneten Aprikosen.

Die exotische Note unterstreichen noch weitere Zutaten.

Als Flüssigkeit und Fett haben wir Kokosnussmilch verwendet.

Bei den Gewürzen kommt neben Curry und Kreuzkümmel die marokkanische Minze mit zum Einsatz.

Das Püree passt sehr gut zu Falafel, aber auch zu einer Vielzahl an anderen Gerichten.

Viel Spaß beim anschauen und nachkochen.

Euer Michael

Rotes Linsenpüree

Recipe by MichaelCourse: Rezepte
Servings

4

servings
Prep time

30

minutes
Cooking time

15

minutes
Calories

450

kcal

Zutaten

  • 250g rote Linsen

  • 500ml kaltes Wasser

  • 100ml Kokosnussmilch

  • Gewürze: Curry, Kreuzkümmel je 1 TL

  • Pfeffer und Salz

  • 1 EL Olivenöl

  • 2 gewürfelte Zwiebeln

  • Marokkanische Minze

  • 8 getrocknete Aprikosen

Anweisungen

  • Linsen in kalten Wasser geben. Aufkochen und 8 Minuten gar kochen.
  • Kokosnussmilch erwärmen und die Gewürze hinein geben.
  • Dann die gekochten roten Linsen dazugeben.
  • Zwischendurch für das Topping Zwiebelwürfel in Olivenöl anbraten.
  • Nun die Linsen mit der Kokosnussmilch in einen Mixer geben und zerkleinern.
  • Um dem Ganzen noch etwas mehr Pfiff zu geben, haben wir etwas Marokkanische Minze hinein gegeben.
  • Schließlich zu den Zwiebeln die getrockneten Aprikosen, auch in feine Würfel geschnitten, geben. Etwas anrösten lassen.
  • Das Püree in eine Schüssel anrichten.
  • Mit dem Topping und einem Zweig Minze vollenden-
  • Fertig.